Unabhängigkeit leicht gemacht

Nachhaltige Erfolge mit VisionSonne

Als passionierter Physiklehrer wünscht sich Gerhard G., (63) aus dem thüringischen Sachsenbrunn schon lange eine eigene Photovoltaikanlage, um selbst die ökologischen und ökonomischen Vorteile von eigen produziertem Strom zu nutzen. Nur – wie so oft im Leben – fehlte es ihm bislang am nötigen „Kleingeld“, um seinen Traum auch Realität werden zu lassen. Dabei sind die örtlichen Voraussetzungen für ihn sogar besonders günstig: ein sonnig gelegenes, ost-westseitig ausgerichtetes Dach lädt förmlich dazu ein, eine Unabhängigkeits-Anlage aus dem Hause VisionSonne zu tragen.

Bei der Betrachtung der Bedarfs- und Verbrauchssituation im Hause G. sprechen einige Gründe für die Errichtung einer Unabhängigkeits-Anlage. Gerhard G. ist bereits darin erfahren, alternative Energien als sinnvolle Ergänzung zum lokalen Stromversorger zu nutzen. Vor etwa zwanzig Jahren hatte er sich schon einmal ausgiebig damit beschäftigt – Erdwärme und Solarenergie standen damals zur Auswahl. Um den eigenen Energiebedarf teilweise zu decken, wurde schließlich eine Warmwasseranlage installiert, die heute noch zuverlässig arbeitet.

„Größtmögliche Unabhängigkeit und Abkoppelung von der sich immer weiter drehenden Strompreisspirale – das sind meine Hauptziele, denen ich mit VisionSonne ein gutes Stück näher gekommen bin. Strom zu produzieren reicht heute alleine nicht mehr aus. Man muss ihn auch für den späteren Eigenverbrauch speichern können. Das bedeutet für mich wahre Unabhängigkeit!“
Gerhard G. (63)

Auch Jahre später dreht sich alles um Eigenbedarfs-deckung. Im Fokus der Überlegungen liegen diesmal jedoch Speichersegmente und das Einspeisen von überschüssigem, selbst produziertem Stroms in die Netze der Versorger. Die Unabhängigkeits-Anlage bietet in dieser Kombination die optimale Lösung für die Anforderungen von Gerhard G. – produzieren, speichern, einspeisen und verbrauchen. Seine Frau ist auf Anhieb begeistert und bestärkt ihn in seiner Entscheidung für VisionSonne. Wir konnten Herrn G. einen erfahrenen Finanzberater empfehlen, bei dem er, wie es Gerhard G. ausdrückt, das Thema Finanzierung vom Antrag bis zur Zusage zum ersten Mal verständlich erklärt bekommen habe.

Kurze Fakten

  • 79,2 % Unabhängigkeit durch Speicher
  • Unterstützung bei Finanzierung
  • Professionelle Montage

Was nun folgt, ist saubere Präzisionsarbeit, die Gerhard G. staunen lässt. Die Techniker nehmen das Dach in Augenschein und entwerfen einen Ablauf- und Dachbelegungsplan für die Montage . Zwischenzeitliche Nachfragen von Gerhard G. bei VisionSonne zu Projektstand und allgemeinen steuerlichen Unklarheiten werden sofort freundlich beantwortet. Am Ende kann sich nach nur vier Wochen Gesamtprojektdauer das Ergebnis sehen lassen: zwölf ost- und zehn westseitig ausgerichtete Photovoltaik-Module sorgen zukünftig bei Gerhard G. für größtmögliche Unabhängigkeit vom bisherigen Stromversorger. Besser noch, Gerhard G. wird mit seiner Photovoltaik-Anlage zum Kleinunternehmer, der zukünftig seinen Stromüberschuss als Produzent ans öffentliche Netz abgibt. Sein bisheriger Stromversorger arbeitete – so sein Eindruck – zwar eher schleppend, als es um die Abnahme und Inbetriebnahme der Anlage ging, jedoch will er sich die Einspeisevergütung dank des Gesetzes für den Vorrang von erneuerbarer Energien (EEG) nicht entgehen lassen.

Gerhard G. ist überaus zufrieden. Er kann sich nichts Besseres vorstellen: eine Unabhängigkeits-Anlage aus dem Hause VisionSonne sei aufgrund des Finanzierungsmodells der unabhängigen Partner-Bank auch bestens „für den kleinen Mann“ geeignet und steigere zudem den Wert seiner Immobilie.

E3DC Nachhaltige Erfolge und Erfahrungen

E3DC Hauskraftwerk

 

Erfahrungen und nachhaltige Erfolge mit VisionSonne

Westdach mit 12 Modulen

Datenblatt

Betreiber Gerhard G.
Ort Sachsenbrunn, Thüringen
Inbetriebnahme 07.05.2013
Dachart Satteldach
Dacheindeckung Ziegel
Dachausrichtung Ost/West
Neigung 50°
VisionSonne-Paket 22 Module, E3DC Hauskraftwerk mit Lithium-Ionen Batterien
Produktion 4.160 kWh
Ersparnis 20 Jahre 32.947,– €
Unabhängigkeit 79,2 %